drive, carry and LOVE!

08:00

Guten Morgen!

Ach endlich, endlich kann ich Euch das Ergebnis eines meiner Probenähens zeigen. Ihr wisst ja, ich war gerade an drei Taschen beteiligt. Die eine Tasche macht gerade. fast fertig, eine wohlverdiente Pause, aber die anderen Beiden sind beendet und heute kommt Nummer 1!

Die Fahrradtasche drive&carry in L/M/S von "sweet things for little kings".


Ich bin ja schon ein kleines bisschen ausgeflippt als ich gelesen habe, dass ich dabei sein durfte. Denn "sweet things for little kings" war eine der ersten Seiten, über die ich in meinem aufkeimenden Nähwarn gestolpert bin. Und jetzt durfte ich, ich kleines fuchsgestreiftes Ding, für Änschi nähen. Ich versteht meine Schnappatmung?!

Und eine Fahrradtasche ist sowieso genau mein Ding. Ihr wisst, ich bin ein Nordlicht und wir von da oben fahren einfach immer Rad. Immer! Zur Arbeit, zum Baggersee, zum Feiern, zum IKEA (ja, das war nicht immer schlau), zum Arzt, egal! Und das fehlt mir hier im Süden doch sehr. Ganz verzichten muss ich dank dem Neckarradweg aber nicht und deshalb musste mein Rad eben auch mit einer Tasche bestückt werden.

Die Tasche selbst gibt es, wie der Name schon sagt, in drei Größen, S,M und L. Ich habe die größte Variante genäht. Größer dürfte sie für mich auch nicht sein, denn dann würde ich nur so viel hineinstopfen, dass ich nicht mehr lenken könnte.

Drei Größen, das hatten wir schon, aber zu diesen Größen kommen noch unzählige Varianten. Ein Puppensitz, eine Satteltasche, ein Kordelzug, ein Deckel,... Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie unheimlich kreativ diese Truppe war!



Ohnehin muss ich der Probenähgruppe hier einfach mal meine Liebe gestehen- es war so großartig. Egal welche Frage man hatte oder welches Problem auftauchte- sofort wurde geholfen. Von Änschi selbst, aber auch von allen Mit-Näherinnen. Und es hat vor Kreativität geblubbert, das könnt ihr Euch nicht vorstellen. Eigentlich wäre das EBook schon fertig gewesen, aber dann kamen die Ideen und Tutorials und Änschi hat sie einfach ALLE begeistert aufgenommen. Toll! Ihr merkt, ich schwärme richtig, aber ich hatte auch eine großartige Zeit!

Fahrradtaschen sind nicht nur was für Kinder ;)
So, und jetzt seid ihr dran. Ihr könnt Euch jede Größe einzeln kaufen, aber, jetzt mal ehrlich, holt Euch gleich das Kombi-Ebook! Denn wenn ihr Euch eine näht, wollen Eure Kinder, Nichten, Enkel, Cousins, Nachbarn, Postboten und die Frau vom Chef auch eine. Ganz bestimmt! Und ich verspreche Euch, ihr werdet begeistert sein, denn das Ebook ist voll mit Tipps (zum Beispiel, wie ihr die Tasche richtig verstärken könnt), Bildern, einer detaillierten Anleitung und den schon erwähnten Tutorials. Proppenvoll! Achja und geeignet ist die Tasche schon für ambitionierte Anfänger. Hurra!

Meine Stoffe habe ich übrigens alle von Ikea und verstärkt habe ich mit einer ultradicken Bügelbrettunterlage, die hier noch herumlag. Ging zwar, aber haltet Euch lieber an die Tipps aus dem Ebook, denn die wollte nicht so, wie ich ;)

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nähen,
F2




You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo F2,

    sieht toll aus deine Farradtasche! ;)

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Franziska 2,
    eine coole Tasche, so eine brauche ich auch und da passt es ja, dass ich mir zu meinem Geburtstag ein neues Fahrrad wünsche, dass muss dann verschönert werden. Da greif ich dann mal auf deine Taschenvariante zurück, die gefällt mir sehr gut. Der Verschluss ist sehr praktisch, da passt auch mal etwas mehr rein...
    liebe Grüße
    Jana
    PS. und ich bekomm ein schlechtes Gewissen, weil ich mit dem Quietbook über das ausdrucken von Vorlagen noch nicht hinaus bin...oje

    AntwortenLöschen

Perfekt genug